19. November 2018

„Grenzenlos“: schön war’s …

 

Gestern abend (18.11.18, ab 17 Uhr) fand der musikalisch-literarische Abend „Grenzenlos“ mit Britta Rex (voc), Geza Gal (trp, flh, p, arr), Götz van Ooyen (Sprecher) und mir am Bass in der Braunschweiger Buchhandlung Graff statt.

Schön war’s … Hörenswerte Texte von Philosophie über Reiseerlebnisse bis Humoristisches wechselten sich mit von Geza Gal zusammengestellten & z.T. auch komponierten Musikstücken aus den Bereichen des Jazz, der Klassik & ungarischen Volksmusik ab. Das Publikum erlebte einen interessanten, unterhaltsamen und bisweilen auch nachdenklich stimmenden Kulturabend.

Danke an alle Mitwirkenden und an die nette, hilfreiche Crew von Graff.

Euer JO

28. September 2018

Neue Videos mit Timo Klingebiel

Hey Leute,

erneut habe ich erfolgreich mit dem tollen Filmemacher Timo Klingebiel
(Fa. Klingebiel Creative) zusammengearbeitet. Aktuelle Videos & Fotos für
meine erneuerte Website wurden gedreht & gemacht.

Danke Timo – super Job.

Euer JO

3. Mai 2018

Duokonzert mit Jan Behrens 18.05.18

  

Am Freitag, 18. Mai spielt unser Duo: Behrens – Osterloh ein Konzert in der Orangerie des Ritterguts Dorstadt.

Klavier und Kontrabass im blinden Einverständnis – wie zu Zeiten der legendären „Radtour 2015“.

Das Konzert ist zugleich der Auftakt der Orangeriekonzerte – ein Spielort mit einer einzigartigen Atmosphäre: die Orangerie im Rittergut Dorstadt (Klosterhof 5, 38312 Dorstadt, Tel. 05337-506)!

Konzertbeginn: 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)

Eintritt: 15€ (ermäßigt 12€) AK / Der Eintritt beinhaltet ein Glas Prosecco im Park vor dem Konzert.

Ich freue mich sehr darauf, mit meinem Freund und großartigen Pianisten Jan Behrens zu spielen; seid gespannt auf ein außergewöhnliches Konzerterlebnis …

Euer JO

13. März 2018

CD-Release Jan Behrens – Rückblick

   

Am Samstag, 10. März 2018 fand das CD-Releasekonzert von Jan Behrens im Städtischen Museum statt.

Vorgestellt wurde CD Nr. 6 aus seiner Serie „Silent Lights“. Jan spielte verschiedene Klaviersolostücke aus seinem Repertoire und benutzte dabei alle Techniken & Tricks, die am Klavier kontrastreich eingesetzt werden können: gefühlvolles pianistisches Spiel, Ostinati, über die In-Out improvisiert wird, Klavierpräparationen zwecks Klangverfremdung, Trommeln auf, unter und um den Flügel.

Seine Kompositionen beeindruckten durch einfallsreiche Themen und zwingende Atmosphären, die durch die wunderschönen Bilder der Videoinstallation von Sören Pietsch unterstützt wurden.

Als Gastmusiker waren dabei: Roxana Blaga & Josef Ziga (Cello & Geige / Staatsorchester Braunschweig), die das erste Set mit Stücken aus dem klassischen Repertoire virtuos beendeten. In der Mitte des 2. Sets, geprägt von weiteren Pianosolostücken, kam ich schließlich an EBass, Electronics & Kontrabass hinzu und spielte mit Jan Duostücke: Nymphe, Angel von Jan und einige Jazzsongs aus dem Great American Songbook.

Insgesamt ein tolles Konzert vor einem großartigen Publikum in einer stilvollen Atmosphäre. Der Erlös des Projekts wird dem Frauenhaus Braunschweig gespendet.

Euer JO

 

 

 

 

 

  

 

 

(Bass auf dem Balkon /klick = Foto größer)

   

5. März 2018

„Grenzenlos …“: So 11.03.18

Am Sonntag, 11. März 2018 ist es soweit:
Im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig machen sich der Schauspieler Götz van Ooyen (Lesung, Textauswahl) und die Musiker Geza Gal (Piano, Trompete, Komposition, Arr.), Britta Rex (Gesang) mit mir am Bass auf eine grenzüberschreitende Reise: Texte & Musik mischen sich, verschiedene Länder und Kulturen „klingen“ textlich, sprachlich und musikalisch an, Kompositionen wechseln sich mit Improvisationen ab.

Ein spannender Nachmittag/Abend mit viel Hörgenuss ist gewiss …

  • So, 11.03.2018 – 17:00 Uhr
  • Staatstheater Braunschweig, Kleines Haus
  • Eintritt: 20 € (erm. 18€)

Weitere Infos – auch zum Kartenverkauf – auf der Website des Veranstalters, der Buchhandlung GRAFF…

Ich freue mich sehr, dabei zu sein, und hoffe auf viele Zuschauer & Zuhörer.

Euer JO