3. Mai 2022

Duo: Gal/Osterloh 28. Mai / Troja

Auftritt am Fr, 20. Mai fällt aus!!!

Ich habe die Freude, am Sa, 28. Mai 2022 mit dem bekannten Trompeter Geza Gal im Duo „Brass meets Bass“ im Restaurant „Troja“ zu musizieren (Bültenweg 6, Braunschweig) – Beginn: 20 Uhr.

Wir werden draußen spielen, der Eintritt ist frei, bitte beachten Sie die aktuell geltenden Coronaschutzvorschriften. Bei schlechter Wetteraussicht findet der Auftritt nicht statt.

Unser Programm setzt sich aus bekannten Jazzstandards zusammen, und ich finde die „kammermusikalische“ Besetzung „Trompete/Flügelhorn : Kontrabass“ sehr reiz- und stimmungsvoll.

Wir sehen & hören uns … – darauf freut sich
Euer JO

P.S. Auch im August spielen wir im Troja, s. „Konzerte“.

25. November 2021

Jazz mit Britta Rex in Wendessen

Am 7. November 2021 hatte ich das große Vergnügen, gemeinsam mit meinem guten Freund & Pianisten Jan Behrens und der fantastischen Sängerin Britta Rex ein Doppelkonzert in der St. Georg-Kirche in Wendessen (Lkr. Wolfenbüttel) zu spielen.

Es gab Standards der Jazzgeschichte zu hören, aber auch einige Kompositionen aus der Feder von Jan Behrens; einige der sehr schönen Lyrics stammten von Britta Rex.

Zwei Konzerte an einem Abend, ein wunderschöner Auftrittsort, beide Male ein ganz fantastisches Publikum – und, wie immer, eine sehr herzliche Willkommensatmosphäre und herzliche Betreuung durch Ulrike Jungkurth & ihre Crew, die sich überdies so toll um die Kirche und die Veranstaltungsreihe kümmern. Ganz vielen Dank an alle für diesen wunderschönen Abend im Voradvent.

Euer JO

28. Juli 2020

City Sidesteps: Bassmusik & Film

Liebe musikalische Freunde,

ich arbeite seit geraumer Zeit an einem besonderen Musikprojekt: City Sidesteps!
Eine Verbindung aus Musik mit Filmen, die etwas mit der Stadt, in der ich gerne lebe, zu tun haben: Braunschweig.
Timo Klingebiel (Klingebiel-Creative) ist für die Filmaufnahmen/-Bearbeitung zuständig.
Er hat großartige Szenen eingefangen – City Sidesteps (meine persönlichen Seiten-Wege); diese werden als visueller Kontext für meine Basssolo-Kompositionen genutzt.
Titelbeispiele sind: route begins at little harbour, nowaday in yesterday, inner outer traffics oder while falling asleep.
Die Arbeit daran macht einen Riesenspaß … und wurde dennoch durch die uns allen bekannte Coronasituation beeinträchtigt. Jetzt aber geht es mit frischem Wind weiter voran.
Der Aufführungstermin wird im kommenden Jahr 2022 liegen … ich informiere rechtzeitig darüber.
Dank an alle, die mich ermutigen, kreativ & konstruktiv begleiten.
Ich wünsche gute Gesundheit, Perspektiven und uns allen ein baldiges musikalisches Wiedersehen.

Euer JO

(Foto: Timo Klingebiel)
(Beitrag aktualisiert am 18. Juli 2021; J.O.)

20. März 2020

Health & good luck for everybody

Liebe Mitmenschen,

ich wünsche allen Gesundheit und viel Glück im besten Sinne in dieser schweren Zeit der Corona-Krise, die zugleich die Vorfrühlingstage sind.
Health & good luck for everybody! Kommt gut durch diese Zeit, die für uns schwer und für manche Menschen ganz besonders schwer ist.

Ich füge hier die Komposition „Heaven sings a song“ von mir ein –  gedacht als Hörerlebnis, das euch vielleicht einen schönen Moment schenken und den Einzelnen insofern stärken kann – eine kleine musikalische Andacht gewissermaßen:

„Heaven sings a song“ (comp: J. Osterloh) / (Georg Renz: Fagott, Geza Gal: Trompete, Karle Bardowicks: Saxophon,  Niklas Wohlt: Klavier, Jürgen Osterloh: Kontrabass / am 24.11.16 live aufgenommen in der Klosterkirche Riddagshausen, Braunschweig)

Der lange Applaus am Ende des Stücks (Schluss des Livekonzerts) sei hier – so wie es mittlerweile um 21 Uhr an vielen Orten üblich ist – dankend und unterstützend all den Menschen zugedacht, die täglich unermüdlich für uns in dieser Krise da sind: MedizinerInnen, VerkäuferInnen,  PolitikerInnen, Menschen, die das öffentliche Leben aufrecht erhalten, und die vielen anderen, die hier nicht alle einzeln genannt werden können – danke!

Bleibt gesund – und auf ein hoffentlich gutes Wiedersehen & Wiederhören in nicht allzu ferner Zukunft, in einer Welt, die in sich gegangen ist und vermehrt auf Naturbewahrung und begründete Einschränkung, Selbstreflexion, Solidarität und Frieden setzt.

Mit den besten Wünschen
Euer JO

23. Dezember 2019

Frohe Weihnacht – Merry Christmas

Liebe Freunde,

euch allen wünsche ich in diesen unruhigen Zeiten Ruhe, Besinnung, Geborgenheit und einen ganz persönlichen Weg zum inneren wie äußeren Frieden. Ich danke allen meinen Wegbegleitern, privat wie beruflich, dafür, dass sie für mich da sind und ich für sie da sein darf …

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr 2020.

Mit einem musikalischen Gruß* – euer JO

     

*Time stands still (comp. Jürgen Osterloh) /
aus dem Riddagshausen Concert 03, Haven